Kategorien
Allgemein

Neue Regelungen zum Betreten der Klinik

Aktuelle Betretungsregeln

Betretungsregelungen in der Klinik in Preetz ab 19.08.2022

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass das Besucherverbot in der Klinik in Preetz mit Einschränkungen aufgehoben wird. Bitte beachten Sie bei einem Besuch und beim Betreten der Klinik folgende Regelungen, um sich selbst und andere weiterhin zu schützen:

Zum Betreten der Klinik benötigen alle Personen eine FFP2 Maske.

Für Besuche auf der Allgemeinstation gilt:

  • Pro Patient*in wird pro Tag nur ein Besuch zugelassen
  • Die Besuchszeiten sind auf 15:00 bis 18:00 Uhr und auf maximal 2 Stunden beschränkt
  • Der Zugang ist nur Besucher*innen, die einen zertifizierten AG-Schnelltest (max. 24h alt) oder einen negativen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) mitbringen, erlaubt.
  • Begleitpersonen, die stationär mit aufgenommen werden, benötigen einen zertifizierten AG-Schnelltest (max. 24h alt) oder einen negativen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden). Notwendige Begleitpersonen für ambulante Patienten benötigen keinen Testnachweis.
  • Für das Betreten der Klinik von Personen (Vertreter, Handwerker, Bewerber etc.) zu einem Termin im Patientenbereich ist ein Testnachweis erforderlich
  • Testnachweise bei Patienten:
    • Patienten, die zur ambulanten OP und zur Endoskopie kommen, bekommen einen Test im Untersuchungsbereich zur Verfügung gestellt.
    • Patienten, die zum Röntgen, zur Sprechstunde und Physiotherapie kommen, benötigen keinen Testnachweis.
    • Geplante stationäre Patienten bekommen einen PCR Test am Vortag in der Klinik zur Verfügung gestellt.
  • Dem Klinikpersonal ist vorbehalten, Kontrollen der Testzertifikate zu machen
  • Bestätigungsformulare für einen kostenlosen Antigen-Schnelltest zur Vorlage bei eine offiziellen Teststelle sind am Einlass oder Empfang erhältlich
  • Besucher*innen müssen eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil mitbringen und diese durchgehend so tragen, dass Nase und Mund bedeckt sind. Die FFP2-Maske muss insbesondere auch im Patientenzimmer durchgehend getragen werden! Die Besucher*innen desinfizieren sich mindestens beim Eintritt, sowie beim Verlassen die Hände
  • Personen müssen frei von Atemwegserkrankungen / Erkältungssymptomen sein!
  • Verzichten Sie auf Besuche, wenn Sie ungeschützten Kontakt zu einem bestätigten COVID-19 Fall hatten, auch wenn Sie vollständig geimpft sind.
  • Ausnahme-Besuche bei denen sozialethische Gründe für den Besuch vorliegen, z.B. Besuch von Sterbenden oder Kindern: Hier werden gesonderte Regelungen mit der betreuenden Abteilung abgesprochen.
  • Es sind die allgemein gültigen Abstandsregeln einzuhalten.
  • Die Husten- und Niesetikette ist einzuhalten.
  • Die Nutzung der Aufzüge ist soweit möglich zu vermeiden.
  • Bei allen Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, wird die Identität der Person mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises überprüft.
  • Besucher der Klinik müssen mit Einlasskontrollen rechnen.


Für Besuche auf der Intensivstation gilt zusätzlich:

  • Pro Patient*in wird pro Tag nur ein Besuch zugelassen
  • Die Besuchszeiten sind Montags bis Sonntags auf 15:30 bis 19:00 Uhr und auf maximal 2 Stunden beschränkt (individuelle Absprachen sind jederzeit möglich)


Bitte beachten Sie, dass für alle Covidpatient*innen nach wie vor ein Besuchsverbot besteht. Auch dürfen Besucher*innen mit Krankheitsanzeichen wie Fieber oder Erkältungssymptome die Klinik weiterhin nicht betreten.

Testangebote